5 Gründe, warum unsere individuell programmierten Office-Vorlagen Ihrer Agentur weiterhelfen können.

Autorenbild Michael Schütz

Von Michael Schütz
Geschäftsführer
Tel. +49 421 365115 0
schuetz@wirliebenoffice.de

Bei der Entwicklung eines Corporate Designs macht Ihnen keiner was vor. In Sachen Layout und Gestaltung gehen Sie exakt auf die Wünsche Ihrer Kunden ein. Es gibt da aber diesen einen Punkt, an dem es für Ihre Agentur knifflig wird – und der heißt „Office-Vorlagen“? Die sind allen Unternehmen wichtig, in der Umsetzung aber nicht immer einfach. Lassen Sie sich von uns unter die Arme greifen. Wir haben Office lieben gelernt und kommen selbst aus der Agenturwelt. Das ist aber nur einer von 5 Gründen, warum wir gerade Agenturen mit unseren professionellen Office-Vorlagen weiterhelfen können.


Grund 1: Kommunikation auf Augenhöhe – wir sprechen „Agentur“

Kommunikation ist das zentrale Element Ihres Jobs. Sie skizzieren, gestalten, bringen Dinge auf den Weg oder auf den Punkt. Ihr Design sorgt dafür, dass Ihre Kunden durch einen einheitlichen Auftritt professionell aufgestellt sind, zum Beispiel in Form von Logos – das wissen wir sehr genau. Unser Know-how kommt nicht von ungefähr. Wir nennen uns heute „Experten für Office-Vorlagen“ – und sind es auch –, aber das waren wir nicht immer.

Wir haben 2003 als Werbeagentur begonnen. Es ging um Layout und Design für Logos, um Geschäftsausstattungen und Geschäftsberichte – ganz klassisch. Uns ist wichtig, dass Sie das wissen. Denn durch diese Erfahrung erreichen Sie und wir am Ende das, was Ihrer Agentur wirklich weiterhilft: Zeitersparnis.

  • Wording: Wir sprechen Ihre Sprache – wir sprechen „Agentur“. Keine Sorge: Den Slang und Fachbegriffe müssen Sie uns nicht erklären. Wir wissen, was Hausfarben, Moodboards und Gestaltungsraster sind.
  • Corporate Design: Wir verstehen das Corporate Design Ihrer Kunden und halten es ein. Da darf nichts mal eben improvisiert werden – bei unseren Office-Vorlagen hat alles Hand und Fuß, sprich: ist CD-konform.
  • Arbeitsablauf: Wir kennen das hektische Agenturleben. Anfragen kommen spontan, aber damit können wir umgehen. Hier ist Flexibilität gefragt. Und wir sind die Antwort.

Zeitersparnis können wir Ihnen einerseits in Form unserer Vorlagen für Word und PowerPoint® bieten (dazu später mehr), andererseits durch Gespräche auf Augenhöhe. Das führt immer wieder dazu, dass uns Agenturen mit Verwunderung und Erleichterung fragen: „Wie könnt ihr Office so lieben? Wir sind so froh, dass wir euch gefunden haben. Wir hassen Office!“ Wir schmunzeln dann. Natürlich können Office-Vorlagen tricky sein. Aber wir haben sie studiert. Wir wissen (fast) alles darüber.

„Die Zusammenarbeit mit „Wir lieben Office“? Mit einem Wort: partnerschaftlich. Ein Dienstleister, der mitdenkt und abliefert.“

Yvonne Haupt
Leitung Beratung
Scholz & Friends Identify

„Unsere Kunden und wir haben mit Ihnen einen sehr verbindlichen, flexiblen und professionellen Partner an unserer Seite. Das wissen unsere Kunden sehr zu schätzen und haben dies auch zum Ausdruck gebracht. Bei einem Kunden haben selbst sehr kritische Mitarbeiter die Master-Dateien sehr gelobt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.“

Christine de Groot
Management Supervisor Design
Grey Düsseldorf GmbH

Grund 2: Sie gestalten am Mac, wir programmieren am Windows-PC – für Ihre Kunden

Was denn nun? MacOS oder Windows? Und was wofür? Als Agentur schätzen Sie die Vorteile von Apple – und arbeiten damit. Aus gestalterischer Sicht ist das verständlich. Was Sie vielleicht ahnen, vielen anderen aber neu ist: Eine Office-Vorlage, die auf Sie auf einem Mac erstellen, funktioniert nicht automatisch auch auf einem Windows-PC. Die meisten Endkunden (Unternehmen) arbeiten mit Microsoft Windows – nicht mit MacOS.

MacOS versus Microsoft Windows: Eine Frage der Kompatibilität.

Deswegen kommt es immer wieder vor, dass Agenturen auf dem Mac gestalterisch wertvolle Dinge erschaffen und diese in Office-Vorlagen integrieren – beim Kunden funktionieren sie dann aber nicht. Anfangs glückliche Abnehmer sind dann nach kurzer Zeit gar nicht mehr so glücklich – eher enttäuscht. Sie erwarten eine einwandfrei funktioniere Office-Vorlage, schlagen sich im Alltag dann aber mit technischen Problemen zwischen Mac und Windows-PC herum. Deshalb: Wir arbeiten auf dem Windows-PC – und für den Windows-PC. Letztlich also für Ihre Kunden.

„Mit unseren professionellen Office-Vorlagen sorgen wir dafür, dass Unternehmen Zeit und Geld sparen. Wir steigern die Effizienz – von Ihnen und Ihren Kunden. Darauf kommt’s an!“

Carola Hüther
Geschäftsführerin
Tel. +49 421 365115 0
huether@wirliebenoffice.de

Ihnen ist es am liebsten, dass wir die Feinheiten direkt mit Ihren Kunden besprechen? Kein Problem – auch das können wir.

Hier entlang bitte

Wie unsere Arbeitsweise genau funktioniert? Das sagen wir Ihnen gerne – in diesen 10 Schritten.

Mehr erfahren

Grund 3: Effizienz für Ihre Agentur und Ihre Kunden – mit Vorlagen für Word und PowerPoint®

90 % der Agenturen, für die wir arbeiten, beauftragen uns im Namen ihrer Kunden. Nur 10 % fragen uns nach professionellen Office-Vorlagen für die eigene Agentur. Deswegen beziehen wir Ihre Kunden direkt mit ein. Sagen Sie uns einfach, wie wir Ihnen weiterhelfen können. Wir programmieren unsere Vorlagen für Unternehmen jeder Größe: vom Einzelunternehmer bis zu großen Firmen mit eigenen Marketingabteilungen. Dabei verfolgen wir immer dasselbe Ziel: Die Effizienz Ihrer Kunden steigern.

Häufig gestellte Frage: Welche Daten brauchen Sie von uns? Für uns ist in erster Linie die Office-Version Ihres Kunden wichtig. Nur wenn wir die kennen, können wir maßgeschneiderte Office-Vorlagen programmieren. Außerdem benötigen wir das, was Sie für Ihren Kunden entworfen haben: Das Layout! Inklusive Grafiken, Logos, Hausschriften etc. Wir arbeiten mit allen gängigen Bild- und Dateiformaten wie zum Beispiel InDesign, Photoshop und Illustrator. Eine PDF-Datei tut es am Anfang aber auch – wir kommen dann mit unseren Fragen auf Sie zu.

Word- und PowerPoint®-Vorlagen ganz individuell nach Kundenwunsch

Das Programmieren von Word-Vorlagen und PowerPoint®-Vorlagen ist unsere absolute Spezialität. Zugegeben: Nur mit der Expertise, die wir uns über die vielen Jahre aufgebaut haben, können wir Office-Vorlagen in dieser Professionalität anbieten.

  • Die Einhaltung des Corporate Designs hat bei allen Vorlagen höchste Priorität. Denn nur mit perfekt aufeinander abgestimmten Dokumenten wirken Unternehmen professionell – aber wem sagen wir das? ;-)
  • Professionelle Word-Vorlagen für Geschäftsbriefe, Deckblätter, Handouts, Urkunden, Protokolle, Rechnungen, Broschüren, Flyer, Mindmaps, Geschäftsberichte und, und, und. So was brauchen Ihre Kunden dringend? Und nun sollen Sie helfen – aber Sie fühlen sich auf dem Gebiet nicht ganz so sicher? Wir schon.

„Unsere professionellen Word-Vorlagen helfen Ihren Kunden, die Anzahl aller benötigten Vorlagen um mehr als die Hälfte zu reduzieren. Weniger ist mehr – wenn es gut ist. Das ist spürbare Effizienz.“

Michael Schütz
Geschäftsführer
Tel. +49 421 365115 0
schuetz@wirliebenoffice.de

  • Zu wenig darf’s aber auch nicht sein: Durchschnittliche Word-User kennen gerade mal 10 % aller Funktionen. Wir zeigen Ihren Kunden, was mit Word möglich ist. Verzeichnisse, Schnellbausteine, Tabellen, Kopf- und Fußzeilen, Steuerelemente, Serienbrieffunktion, Dokumentenschutz – Möglichkeiten ohne Ende.
  • Wir machen den zweiten Schritt nicht vor dem ersten. Wir setzen an der Basis an und sorgen so für den perfekt konzipierten Grundaufbau – denn der ist wichtig. Die Feinheiten kommen später.
  • Neben Word-Vorlagen programmieren wir professionelle PowerPoint®-Vorlagen: Hier kommt es vor allem auf leichte Bedienbarkeit und individuelle Foliengestaltung an. Auch hier steht am Ende das Ziel: Ihr Kunde muss mit den Vorlagen effizienter und intuitiver arbeiten können.
  • Präsentationen entscheiden über Aufträge und damit über den Erfolg eines Unternehmens. Ihre Kunden sollen mit einwandfrei programmierten PowerPoint®-Vorlagen ausgestattet sein. Wir wissen um die Wirkung von PowerPoint®-Folien – mit ihnen steht und fällt ein guter Vortrag.
  • Durch unsere jahrelange Erfahrung kennen wir nahezu alle Funktionen in PowerPoint®: Wir sprechen mit Ihnen und Ihren Kunden über die Anpassung an ihr Corporate Design, über gute Master- und Layoutfolien, über Animationen und Übergänge und über vieles mehr – so lange, bis Sie (und Ihr Kunde) wirklich zufrieden sind.

Sie haben eine konkrete Frage? Es kann gut sein, dass uns diese schon gestellt wurde. Werfen Sie mal einen Blick in unsere FAQs zu Word- und zu PowerPoint®-Vorlagen. Ihre Frage war nicht dabei? Dann rufen Sie uns gerne an.

Grund 4: Von der Kontaktaufnahme bis zur Vorlage für Ihre Kunden – in 10 eingespielten Schritten

90 % der Agenturen, für die wir arbeiten, beauftragen uns im Namen ihrer Kunden. Nur 10 % fragen uns nach professionellen Office-Vorlagen für die eigene Agentur. Deswegen beziehen wir Ihre Kunden direkt mit ein. Sagen Sie uns einfach, wie wir Ihnen weiterhelfen können. Wir programmieren unsere Vorlagen für Unternehmen jeder Größe: vom Einzelunternehmer bis zu großen Firmen mit eigenen Marketingabteilungen. Dabei verfolgen wir immer dasselbe Ziel: Die Effizienz Ihrer Kunden steigern.

Agenturen: Hand zeichnet farbiges Diagramm von hinten auf eine transparente Fläche

1. Unverbindliche Kontaktaufnahme

Melden Sie sich bei uns – egal ob telefonisch oder per Mail. Wir klären die dringendsten Fragen gleich zu Beginn, zum Beispiel welche Office-Version Ihr Kunde verwendet.

2. Sie senden uns Musterdokumente

Sie schicken uns einige Musterdokumente Ihres Kunden als PDF-Datei. Dadurch ergeben sich bei uns meistens schon erste Fragestellungen.

3. Ausführliches Briefinggespräch

Das ausführliche Briefinggespräch ist das zentrale Element auf dem Weg zu perfekten Word-Vorlagen. Wir besprechen genau, was wie – und vor allem wann – umgesetzt werden soll. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf und beraten Sie bei der Auswahl verschiedener Optionen. Dieser Schritt bleibt kostenlos – egal ob für Sie oder für Ihre Kunden.

4. Detailliertes Angebot

Auf Basis des Briefinggesprächs erstellen wir Ihnen ein verbindliches und ausführliches Angebot. Jeder Posten ist detailliert beschrieben, sodass auch Ihre Kunden jederzeit nachvollziehen können, was sich dahinter verbirgt. Die möglichen Optionen sind gekennzeichnet – Sie erhalten nur das, was Sie wirklich benötigen. In einem abschließenden Gespräch erläutern Ihnen unsere Projektleiter gerne jeden einzelnen Posten. Wir möchten, dass Sie komplett klarsehen. Für die Erstellung des Angebotes berechnen wir selbstverständlich keine Kosten.

5. Freigabe der Kosten

Wenn der Umfang und die Kosten passen, geben Sie uns das Angebot im Namen Ihrer Kunden frei. Die Arbeit an Ihren neuen Word-Vorlagen beginnt.

6. Einsenden Ihres Datenmaterials

Nach der Freigabe senden Sie uns zuallererst Informationen über das von Ihnen gestaltete Corporate Design: Uns reichen die InDesign-Dateien, plus verknüpfte Grafiken und das Schriftpaket. Wir sichten das Material und kontrollieren es auf Vollständigkeit. Sollte noch etwas fehlen, melden wir uns umgehend bei Ihnen.

7. Die Umsetzung

Wir setzen um, auf Basis des Angebots und des abgestimmten Layouts. Je nach Umfang kann es sich um Teilschritte des Gesamtumfangs handeln. In der Regel erhalten Sie aber die kompletten Vorlagen zur Ansicht und zum intensiven Test.

8. Testphase

Die Testphase ist ein wesentliches Element auf unserem Weg. Hier testen Ihre Kunden die Vorlagen in ihrem Unternehmen. Idealerweise bekommen dabei auch die Personen Zugriff auf die Testversion, die sehr intensiv mit der neuen Vorlage arbeiten werden. Im Fachsprech sind das die Power-User oder Heavy-User. Daraus ergeben sich mitunter tolle Anregungen, welche die Effektivität der Vorlage noch im Detail verbessern. Sie sammeln die Anregungen und Korrekturwünsche und stellen sie uns zur Verfügung.

9. Korrekturphase

Passt etwas nicht? Eventuelle Änderungen, die sich nach Sichtung und Test der Vorlagen ergeben, besprechen wir mit Ihnen und setzen sie dann um. Sie erhalten danach die finale Version zum erneuten intensiven Test. Je nachdem, wie viele Korrektursteps vereinbart wurden, kann es weitere Korrekturen geben. Unserer Erfahrung nach führt eine gut genutzte Testphase allerdings schnell zum finalen Ergebnis.

10. Freigabe und Übersendung der fertigen Vorlage

Wenn Ihre Kunden die Vorlage auf Herz und Nieren getestet haben und alles zu Ihrer vollen Zufriedenheit verlaufen ist, geben Sie die Vorlagen frei. Sie erhalten dann von uns die fertigen Vorlagen in der von Ihnen gewünschten Form per E-Mail oder Datentransfer.

Und keine Sorge – auch nach der Freigabe stehen wir Ihnen natürlich unterstützend zur Verfügung. Haben Sie Fragen? Dann einfach raus damit.

Häufig gestellte Frage: Wie lange dauert die Erstellung einer Vorlage? Der Zeitraum variiert je nach Komplexität. Aber: Wir sind schnell. Sie können davon ausgehen, dass Ihr Kunde die Vorlage in weniger als 10 Tagen ausprobieren kann. Wir bieten anschließend eine zweiwöchige Korrekturphase an, in der Sie oder Ihr Kunde Änderungswünsche vornehmen können. Für die Änderungen in diesem Zeitraum entstehen keine weiteren Kosten.

„Ich werden Ihren Satz „Agenturen müssen doch zusammenhalten“ immer im Gedächtnis behalten und fand es sehr schön, dass wir stets einen solch offenen professionellen Umgang miteinander hatten - auch in durchaus fordernden Situationen und unter teils schwierigen Umständen. Zudem ist die Qualität Ihrer Arbeit in allen Bereichen – von Projekt-Management bis Umsetzung immer „spot-on.“ “

Alexandra Garwood
Senior Art Director
wsp design Werbeagentur GmbH

„Zuverlässiger Service, professionelle Umsetzung und ein kühler Kopf in heißen Phasen. Das Komplettpaket.“

Katharina Saurer
Junior Designerin
Heine Warnecke Design GmbH

Grund 5: Outsourcing als Option – wir klären die Details direkt mit Ihren Kunden

Mit dem letzten Grund schließt sich der Kreis: Wir legen großen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und sprechen mit Ihnen auf Augenhöhe – wie schon erwähnt. Da entsteht ein Vertrauensverhältnis, das wichtig ist. Schließlich arbeiten wir mit Ihnen und Ihrem Kunden parallel. Da geht es um vertrauliche Prozesse und kurze, aber transparente Wege. Und damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Erfahrungen, die zeigen, dass manche Abläufe noch effizienter gestaltet werden können.

Um bei der Erstellung und Anpassung von Office-Vorlagen Zeit zu sparen, klären wir unsere Fragen gerne mit Ihren Kunden direkt – sofern Sie damit einverstanden sind. Häufig bitten uns Agenturen sogar darum. Aus unserer Sicht vereinfachen sich dadurch einige Prozesse.

Auf Wunsch werden wir zu Ihrem festen Partner bei der Umsetzung von Office-Vorlagen.

Das heißt: Immer, wenn Sie von einem Ihrer Kunden nach Office-Vorlagen gefragt werden, können Sie uns mit der Umsetzung beauftragen. Unser Angebot: Sie gestalten – wir programmieren. Sie können sich zu 100 % sicher sein, dass wir Ihnen Ihren Kunden damit nicht abschwatzen. Wir setzen lediglich die Programmierung von Word- oder PowerPoint®-Vorlagen um, die Sie mit Ihren Kunden vereinbart haben. Sollte es dennoch passieren, dass Kunden mit weiteren Aufträgen auf uns zukommen, klären wir das selbstverständlich zunächst mit Ihnen. Alles andere stünde nicht im Zeichen partnerschaftlicher Zusammenarbeit – und die ist uns wichtig.

Wir lieben diesen Moment, in dem Agenturen realisieren, dass wir ihnen mit der Erstellung von professionellen Office-Vorlagen das abnehmen können, was ihnen Sorge bereitet. Ist Ihnen trotz der vielen Infos noch etwas unklar? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie und überzeugen Sie gerne!

 

Neugierig geworden?

Schreiben Sie uns doch oder rufen Sie uns an unter
+49 421 365 115 0

Frau mit Headset
We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.