Seit Word 2007 gibt es die praktischen Schnelltabellen, die viel Arbeit sparen können.

Autorenbild Michael Schütz

Von Michael Schütz
Geschäftsführer
Tel. +49 421 365115 0
schuetz@wirliebenoffice.de

Tabelle einfügen

Wenn Du in Deinen Dokumenten häufig mit Tabellen arbeitest, kennst Du das Problem: Das manuelle Einfügen und Formatieren von Tabellen in Word nimmt viel Zeit in Anspruch. In vielen Fällen ist das aber gar nicht nötig! Seit Word 2007 gibt es die praktischen Schnelltabellen, die viel Arbeit sparen können.

Du findest die Schnelltabellen im gleichen Menü, über das Du auch unformatierte Tabellen in Word einfügen kannst. Wechsel dazu auf die Registerkarte „Einfügen“ und klicke auf die Schaltfläche „Tabelle“. Im nun aufklappenden Menü fährst Du mit dem Mauszeiger über den Eintrag „Schnelltabellen“.

Icon 01

Schriftart-Dialog öffnen und Standardschrift auswählen.

Klicke auf dem Register „Start“ in der Gruppe „Schriftart“ auf den kleinen Pfeil unten rechts. Word öffnet nun den Dialog „Schriftart“. Wähle nun aus der Liste „Schriftart“ die Schrift aus, die Du zum Standard machen willst. Falls Du den Namen der Schriftart kennst, kannst Du diesen auch zur schnelleren Auswahl in das Feld schreiben.

Video-Tutorial Word "Schnelltabellen": Screenshot "Schriftart-Dialog öffnen"
Icon 02

Schnelltabelle auswählen

Word blendet nun eine Auswahl von vordefinierten Schnelltabellen ein. Mit einem Klick auf die Tabelle Deiner Wahl wird diese direkt in das Dokument eingefügt. Du kannst sie nun beliebig mit Inhalten füllen oder über die Funktionen der Registerkarte „Tabellentools – Entwurf“ an Deine Bedürfnisse anpassen.

 

Icon 03

Eigene Schnelltabellen definieren

Wenn Du eine bestimmte Tabellenform besonders häufig nutzt, kannst Du diese auch als neue Schnelltabelle speichern. Dazu markierst Du zunächst die komplette Tabelle in deinem Word-Dokument. Öffne nun wieder das Menü zum Einfügen der Schnelltabellen. Hier klickst Du unten auf den Menüeintrag „Auswahl im Schnelltabellenkatalog speichern“. Word öffnet nun den Dialog „Neuen Baustein erstellen“, in dem Du der Tabelle einen passenden Namen zuweisen kannst. Die anderen Voreinstellungen solltest Du an dieser Stelle unverändert lassen. Mit einem Klick auf „Ok“ übernimmst Du die Tabelle in den Katalog. Künftig kannst Du sie in allen Dokumenten mit wenigen Klicks erneut einfügen und dir lästige Formatierungsarbeiten ersparen.

Icon FAQ

FAQ zu Word-Vorlagen

Du hast Fragen zu unseren Projekten rund um Microsoft Word? In unserem FAQ findest Du Antworten.

Mehr erfahren

Video-Tutorial Word "Schnelltabellen": Screenshot "Eigene Schnelltabellen definieren"

Wenn Dir dieses Tutorial schon weiter geholfen hat, dann versuche Dir mal vorzustellen, wie effektiv Du mit professionellen Word-Vorlagen sein kannst. Rufe uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

Neugierig geworden?

Schreiben Sie uns doch oder rufen Sie uns an unter
+49 421 365 115 0

Frau mit Headset
We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.